Bericht zum 25-jährigen Jubiläum

Von 26 auf 425 in 25 Jahren

Marpinger Kneippverein besteht seit einem Vierteljahrhundert -  Feier am kommenden Wochenende

Vor 25 Jahren wurde der Marpinger Kneippverein mit 26 Mitgliedern gegründet. Heute gehören ihm 425 an. Mit seiner Arbeit in verschiedenen Gruppen macht der Verein ein reichhaltiges Angebot für Gesundheit und Wohlbefinden in Marpingen.

Als der Mediziner Dr. Leutheusser aus Saarbrücken am 9. November 1983 seinen einführenden Vortrag "Gesundheit morgen - heute dafür sorgen" beendet hatte, waren es nur noch wenige Minuten bis zur Gründung des Marpinger Kneippvereins. Mitglieder aus den Kneippvereinen Winterbach und Tholey hatten mitgeholfen, diese Versammlung vorzubereiten. Von den 36 anwesenden Personen wurden sofort 26 Mitglied. Sie wählten Maria Gilges zur Vorsitzenden. Schon ein Jahr zuvor hatte Frau Gilges in die Gymnastikgruppe des WInterbacher Kneippvereins hineingeschnuppert. Außerdem existierte noch eine Gymnastikgruppe im Marpinger Singkreis, von denen einige dem neu gegründeten Verein beitraten. So war dem jüngsten Marpinger Verein gleich ein guter Start beschieden.

1985 übernahm Herbert Edelmann die Vereinsführung, die er bis zum heutigen Tag inne hat. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Kneippverein bereits 73 Mitglieder. 1980 wurde eine Wandergruppe unter Leitung von Ute Blatt gebildet, die sie auch noch nach 22 Jahren betreut. Ein Jahr später konnte eine Seniorengruppe ins Leben gerufen werden. Und weiter ging es in den folgenden Jahren aufwärts mit den Mitgliederzahlen. 1988 waren es bereits 159. Das war darauf zurückzuführen, weil im Kneippverein ein immer vielfältigeres Angebot bereitgehalten wurde. Verschiedene Gymnastikgruppen gründeten sich. Selbst für Kinder und Jugendliche gab es interessante Bewegungsgruppen. Wegen Mangel an jungen Mitgliedern gibt es diese Gruppen aber inzwischen nicht mehr.

Den Nachbericht können sie unter (...hier drücken) lesen!

Über die Zahl 350 hat der Marpinger Kneippverein inzwischen 425 Mitglieder erreicht. Die Hälfte von ihnen nimmt Woche für Woche an dem reichhaltigen Bewegungsprogramm teil. Das starke Echo in der Bevölkerung auf diese Angebot des Kneippvereins ist auch darauf zurückzuführen, dass sich die Übungsleiterinnen ständig weiterbilden und dass es im Verein auch Vorträge, Tanzveranstaltungen, Sternwanderungen und Gesundheitstage gibt.

Das 25-jährige Bestehen des Vereins wird am Sonntag, 30. November, elf Uhr, im Gasthaus Klos ("Dewese") gefeiert. An dem bis in den Nachmittag dauernden Programm wirken auch die vereinseigenen Gymnastikgruppen unter Leitung von Marga Schneider und Dorothée Pfeiffer, die Qi-Gong-Gruppe unter Leitung von Stephanie Recktenwald und die Tanzgruppe unter Leitung von Roswitha Laub mit. Der Marpinger Mandolienverein wird für die Musik sorgen.

Langährige Mitglieder werden durch den Kneipp-Landesvorsitzenden Robert Ruffing geehrt. (Ehrung der Gründungsmitglieder ...hier drücken)  (Bericht aus der SZ zur Ehrung der Gründungsmitglieder ...hier drücken)